Ausbildungswahl

Gegen Ende der Schulzeit ist es häufig noch schwierig eine Idee darüber zu entwickeln, ich welche berufliche Richtung es einen zieht und für welchen Ausbildungszweig man sich entscheiden soll, denn schließlich hat man zur Schulzeit nicht viele Berufspraktika absolviert und kann sich somit nicht in jedem Ausbildungszweig überprüfen, ob man die dort erforderlichen Kompetenzen mitbringt oder wo man gerade sein Potenzial voll entfalten könnte. Denn am erfolgreichsten ist man dort, wo man auch seine Potenziale leben kann. Dabei helfen, herauszufinden wo Ihre Potenziale liegen, soll eine Kombination aus verschiedenen psychologischen Test. Eingangs wir ein Test zur Bestimmung eines berufsbezogenen Persönlichkeitsprofils durchgeführt. Im Anschluss folgen Tests zur Ermittlung für Kompetenzen in büro- und kaufmännische Tätigkeiten, in technischen und handwerklichen Tätigkeiten, sowie hinsichtlich des mechanisch-technischen Verständnis.